Geschichte

Die Thomas Beton Gruppe wurde 1965 von Herrn Martin Thomas
(† 18.04.2005) mit Sitz und dem ersten Transportbetonwerk in Flensburg-Jarplund gegründet.

 

Firmenhistorie

1965 Gründung der Thomas-Beton GmbH & Co. KG, Sitz Flensburg-Jarplund
1966 Eröffnung des ersten Transportbetonwerks in Flensburg-Jarplund
1968 – 1969 Eröffnung Werke in Heiligenhafen, Husum, Kiel
1969 Verlegung der Verwaltung nach Kiel, Legienstraße
1971 Eröffnung Werk Alkersum a. Föhr
1973 Eröffnung Werk Nützen/Kaltenkirchen
1982 Mitgründung des Zementwerks Lübeck
1985 Umzug der Verwaltung Kiel in den Grasweg
1990 – 1992 Aufbau, Übernahme von Transportbetonwerken in den neuen Bundesländern
1990 Übernahme des Kieswerks P. J. Hansen in Haurup Handewitt
(zwischenzeitl. verkauft)
1991 Übernahme der KGS Kiesgewinnungs GmbH Sternberg
1997 – 1998

Aufbau der polnischen Aktivitäten; Gründung der Thomas-Beton Polska Sp. z o.o.

1999 Rechtsformänderung, die neue Firmierung lautet Thomas-Beton GmbH
Gründung der Gesellschaft Oder-Beton GmbH & Co. KG zusammen mit der heutigen Cemex Deutschland AG (Werke Eisenhüttenstadt, Frankfurt/O., Fürstenwalde, Eberswalde, Bernau, Dabendorf)
Gründung der Gesellschaft TSW Transportbeton Schwerin-Wismar GmbH & Co. KG zusammen mit der BBV Beton- und Baustoffverwaltungs ges. mbH & Co. KG Beteiligungs KG, Dortmund (Werke Schwerin, Wismar)
2001 Erwerb Werk Hamburg Harburg, Eröffnung Werk Hamburg Volkspark
2004 Gründung der Gesellschaft Förde-Beton GmbH & Co. KG zusammen mit der
Hans Petersen GmbH & Co. KG (Werke FL-Jarplund, FL-Weiche, Enge-
Sande, Husum)
Erwerb Werk in Panten
2005 Erwerb Transportbetonanlage in Hamburg Wilhelmsburg
Eröffnung Werk in Scheeßel
Erwerb der Werke in Lürschau, Neuholzkrug, Sörup und Kappeln
2006 Verschmelzung der TSW Transportbeton Schwerin-Wismar GmbH & Co. KG mit der Thomas-Beton GmbH
2007 Verschmelzung der Förde-Beton GmbH & Co. KG mit der Thomas-Beton GmbH
2008 Erwerb Werk in Buxtehude
Beginn von Standortoptimierungen
Teilweise Rückzug aus den neuen Bundesländern
Beginn mit der Expansion in Niedersachen (Region West)
Erwerb Grundstück in Nordholz/Cuxhaven
2009 Erwerb Grundstück in Wilhelmshaven-Sande
2010 Aufnahme der Produktion am Standort Nordholz
2011 Erwerb Grundstück in Risum-Lindholm
Neubau Werk in Risum-Lindolm
Neubau Werk in Hamburg-Harburg
2014 Veräußerung der Werke Güstrow, Schwerin, Sternberg, Rostock, Wismar
Übernahme der Werke Bremervörde, Elmshorn, Hohenlockstedt, Ratzeburg
2015  Erwerb der Renne Frischbeton GmbH & Co. KG, Bremen und Renne Kies- und Sandwerk Bremen GmbH & Co. KG, Bremen
2015  Launch des neuen, globalen Marktauftritts inklusive neuem Firmenlogo
2016

Neubau Werk Heiligenhafen
Neues mobiles Werk Wangerooge
Neubau Werk Glinde